Filmschauplätze am Wilden Kaiser – Der Bergdoktor, Ruf der Berge, Die Hüttenwirtin, u.a.

29. Jun. - 3. Jul. 2022
Busreisen

1.Tag: Anreise auf der Autobahn München, vorbei am Schliersee nach Bayrisch Zell. Über den Tatzelwurm fahren wir zur Gaststätte „Feuriger Tatzlwurm“, wo Sie Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss und zur Besichtigung der Tatzlwurm-Wasserfälle haben. Weiter geht es dann in die Region der Kitzbüheler Alpen zu unserem 4-Sterne Hotel. Wir werden mit einem Schnapserl empfangen, beziehen unsere Zimmer und lassen den Abend beim gemeinsamen Abendessen ausklingen.

2. Tag: Heute erkunden wir mit einem ortskundigen Reiseleiter die Schauplätze der Fernsehserien in der Region Wilder Kaiser. Der malerische Ortsplatz in Going ist vielen sicher schon aus dem Fernsehen bekannt und als Höhepunkt darf natürlich die Praxis des Bergdoktors nicht fehlen, in der wir einen Einblick in die Dreharbeiten gewinnen. Hier entsteht auch ein Erinnerungsfoto, das Sie bei der Abreise mit nach Hause nehmen dürfen. Mit der Hartkaiserbahn geht es anschließend auf über 1.500 m. Von hier aus erleben wir ein atemberaubendes Panorama der umliegenden Berge vom majestätischen Wilden Kaiser bis hin zu den gletscherbedeckten 3.000ern der Hohen Tauern. Wer Lust hat, kann bei einer leichten Wanderung entlang des Höhenweges die Landschaft erkunden oder auch im Bergrestaurant die Aussicht genießen. Abendessen im Rahmen der Halbpension im Hotel.

3. Tag: Der nächste Filmschauplatz steht auf dem Programm. Im Traktorwagen geht es heute zum bekannten „Gruberhof“. Der auf der Sonnseite des Söller Brombergs auf rund 1.200 m Seehöhe gelegene Gasthof ist im Film der elterliche Bergbauernhof und das Wohnhaus des Bergdoktors. Der traumhaft gelegene Drehort wird im Rahmen einer informativen Führung besichtigt. Nachdem wir den einzigartigen Ausblick auf das Kaisergebirge genossen haben, geht es wieder retour ins Tal. Am Nachmittag führt uns der Reiseleiter von Kufstein über den Walchsee bis nach St. Johann. Der barocke Ortskern ist bis heute gut erhalten und besonders die Kirche ist einen Besuch wert. Rückfahrt ins Hotel, wo wir den Tag mit einem Abendessen gemütlich ausklingen lassen.

ACHTUNG: Die Gruberhof-Fahrten für den Sommer 2022 sind zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht bestätigt und daher bis zur finalen Zusage und Vereinbarung des Leistungsträgers unter Vorbehalt.

4. Tag: Heute fahren wir nach Kirchdorf, wo uns der „Wilde Käser“ willkommen heißt. Erfahren Sie wie der köstlich-würzige Tiroler Alpen-Weichkäse (großer Stinker) und der köstlich-milde Berg-Camembert (kleiner Stinker) entstehen und riechen. Natürlich darf hier eine herzhafte Verkostung nicht fehlen. Vielleicht kommt Ihnen die Schaukäserei auch bereits bekannt vor, denn sie diente ebenfalls schon als Drehort der bekannten Fernsehserie. Außerdem besuchen wir Kitzbühel – den Wohnsitz vieler Berühmtheiten wie Franz Beckenbauer oder Hansi Hinterseer, den bekanntesten Sohn Kitzbühels. Die beliebte Gamsstadt ist aber auch aufgrund des legendären Hahnenkamm-Rennens, mit der spektakulärsten Ski-Abfahrt der Welt, sicher vielen aus dem Fernsehen vertraut. Bummeln Sie durch die entzückende Fußgängerzone und bestaunen Sie das historische Stadtbild der Altstadt mit ihren bemalten Häuser-Fassaden und schmiedeeisernen Zunftzeichen über so manchem Eingangstor. Schließlich steht auch noch ein Abstecher zum Wildpark Aurach auf dem Programm. Hier haben über 200 alpenländische und exotische Tiere wie Kängurus, Lamas und sogar tibetische Yaks ihre Heimat gefunden. In einem Freigehege mit einer Größe von 40 ha, ohne trennende Zäune und Mauern, kommen Sie als Besucher den Tieren ganz nahe. Dieses Paradies für Tier- und Naturliebhaber war auch bereits acht Mal Hauptdrehort der Heimatfilmserie „Da wo die Berge sind“. Im Hotel werden wir heute mit einem Tiroler Spezialitätenabend verwöhnt.

5. Tag: Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. In Prien am Chiemsee machen wir noch eine Pause. Sie haben die Gelegenheit eine Schifffahrt zur Herren- oder Fraueninsel zu machen. Anschließend treten wir die Heimreise auf der Autobahn München – Bayreuth an.

 

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Begrüßungsschnapserl
  • 4x Halbpension im 4-Sterne Hotel
  • 3x Abendessen im Rahmen der Halbpension als 3-Gang-Menü
  • 1x Tiroler Spezialitätenabend im Rahmen der Halbpension
  • Führung zu den schönsten Kulissen am Wilden Kaiser (Praxisbesuch kann aufgrund Dreharbeiten entfallen)
  • Gruppen-Erinnerungsfoto
  • Berg- und Talfahrt Hartkaiserbahn
  • Rundfahrt Wilder Kaiser
  • Fahrt im Traktorwagen und Besichtigung des Filmschauplatzes „Gruberhof“
  • Besuch Schaukäserei „Wilder Käser“ inkl. herzhafter Verkostung
  • Eintritt Wildpark Aurach
  • Besuch Sankt Johann
  • Besuch Kitzbühel
  • Reiseleitung an den Tagen 2-4

Anmerkung: Durch Dreharbeiten können Programmpunkte entfallen!

Reise-Nr.:                            WKAI0629

Termin:                                 29.06.-03.07.22

Reisepreis:                          595,00 €

Einzelzimmerzuschlag:    64,00 €

 

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!

Hier können Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung bei der Hanse Merkur Versicherung abschließen.
Reise-Rücktrittsversicherung
4* und 5*-Reiseschutz
Gruppenreisen Reise-Rücktrittsversicherung
Gruppenreisen Reise-Rücktritt plus Urlaubsgarantie
Zusätzlicher Corona-Reiseschutz
Die Abwicklung erfolgt über die Webseite der Hanse Merkur Versicherung

Sie möchten an unserer Reise teilnehmen?

Bitte füllen Sie dazu unser Reservierungsformular aus:
* Pflichtfeld
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Wichtige Hinweise zu unseren Reiseangeboten

1. Erforderliche Mindestteilnehmerzahl:
5.1. PRG kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:
a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von PRG beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.
b) PRG hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rück-trittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben.
c) PRG ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durch-geführt wird.
d) Haben sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat PRG den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens
  • - 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen,
  • - 7 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von min-destens zwei und höchstens sechs Tagen,
  • - 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von -weniger als zwei Tagen
die Reise abzusagen, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall sind wir verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, haben wir den Kunden davon zu unterrichten.Die Mindestteilnehmerzahl bei Mehrtagesfahrten liegt bei 15 Reiseteilnehmern und bei den Tagesfahrten bei 20 Reiseteilnehmern.

2. Zahlungsmodalitäten:
2.1 PRG und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reise-preis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder an-nehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständli-cher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungs-scheines eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 10 Tage vor Reisebe-ginn fällig sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr abgesagt werden kann. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl PRG zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist PRG berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 5 zu belasten.


POMPER REISEN GmbH
Busreisen | Bus - Radreisen (Fahrradreisen) | Wanderreisen | Tagesfahrten
Pechgraben 16 a
95512 Neudrossenfeld
Tel: 09203 / 688 515