Gipfelrausch – Bergbahnerlebnisse rund um den Vierwaldstätter See

25. Aug. - 29. Aug. 2021
Busreisen

  • Gipfelrausch – Bergbahnerlebnisse rund um den Vierwaldstätter See
    Gipfelrausch – Bergbahnerlebnisse rund um den Vierwaldstätter See
  • Gipfelrausch – Bergbahnerlebnisse rund um den Vierwaldstätter See
    Gipfelrausch – Bergbahnerlebnisse rund um den Vierwaldstätter See
  • Zürichsee
    Zürichsee
  • Zuger See
    Zuger See
  • Zug
    Zug
  • Brunnen
    Brunnen
  • Küssnacht
    Küssnacht
  • Rigi-Kulm
    Rigi-Kulm
  • Rigi Bergbahn
    Rigi Bergbahn
  • Raddampfer
    Raddampfer
  • Bürgenstock
    Bürgenstock
  • Stanserhorn
    Stanserhorn
  • Cabrio Bergbahn
    Cabrio Bergbahn
  • Kapellbrücke Luzern
    Kapellbrücke Luzern
  • Luzern
    Luzern
  • Luzern
    Luzern
  • Pilatus Bahn
    Pilatus Bahn
  • Pilatus
    Pilatus
  • Blick vom Pilatus
    Blick vom Pilatus
  • Pilatus Seilbahn
    Pilatus Seilbahn
  • Zürich
    Zürich
  • Zürich
    Zürich
  • Zürich
    Zürich
  • Rheinfall Schaffhausen
    Rheinfall Schaffhausen
  • Rheinfall Schaffhausen
    Rheinfall Schaffhausen

1. Tag: Anreise auf der Autobahn Nürnberg – Ulm – Lindau – Bregenz in die Schweiz. Vorbei am Walensee und Züricher See erreichen wir die Stadt Zug am Zuger See. Wir beziehen unser Hotel. Dies wird entweder das 4-Sterne Parkhotel Zug (www.parkhotel.ch) oder das 4-Sterne Hotel City Garden (www.citygarden.ch) sein. Nach Zimmerbezug haben Sie noch Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die Altstadt.

2. Tag: Heute wandeln wir auf den Spuren des Schweizer Nationalhelden Wilhelm Tell. Wir fahren entlang des Vierwaldstätter Sees nach Altdorf zum Tell-Denkmal. Weiter auf der berühmten Axenstraße zur Tellskapelle. Wir folgen wieder der Axenstraße nach Brunnen – Gersau – Vitznau – Küssnacht. Hier besuchen wir die berühmte „Hohle Gasse“, in welcher der Sage nach Wilhelm Tell den Reichsvogt Gessler erschossen haben soll. In Arth-Goldau beginnt dann unsere Fahrt mit der Zahnradbahn, der „Blauen Linie“, auf den Rigi-Kulm. Mittagspause und Aufenthalt. Lohnenswert ist der Fußweg auf die Aussichtsplattform mit einem grandiosen Panorama-Rundblick. Mit der „Roten Linie“ der Rigi-Bahn fahren wir talwärts nach Vitznau. Weiter geht es mit dem historischen Raddampfer auf dem Vierwaldstätter See nach Luzern. Mit dem Bus geht es zurück zum Hotel nach Zug.

3.Tag: Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus zu den Bürgenstock Hotels. Der Bürgenstock ist mehr als ein Berg. Er ist ein Mythos. Zu diesem Ruf beigetragen hat auch der zwischen 1900 und 1905 erbaute Felsenweg. Der, in den Fels gesprengte, 2.605 m lange Höhenweg führt bis zur Talstation des spektakulären Hammetschwand-Lifts. Wie eine Rakete zum Himmel sieht er aus. Die Sicht auf die steil abfallenden Felsen hinunter in den See ist imposant und atemberaubend. In knapp einer Minute fährt der höchstgelegene, freistehende Außenlift auf die beeindruckende Aussichtsterrasse mit dem Panorama-Bergrestaurant. Der 152,8 m hohe Lift ist einer der tollkühnsten touristischen Anlagen der „Belle Epoque“. Nach der Liftfahrt zurück zur Talstation, spazieren wir weiter auf dem spektakulären Felsenweg, der uns mit seinem Rundkurs zurück zu unserem Ausgangspunkt auf dem Bürgenstock führt. Am Nachmittag erwartet uns ein besonderes Erlebnis mit einer einzigartigen Kombination: Mit der historischen Standseilbahn fahren wir zur Mittelstation des Stanserhorns, um dann weiter mit der CabriO®-Bahn zum Gipfel zu schweben. Die untere Sektion der Gondel ist weitgehend verglast und über eine elegante Treppe können Sie zum Sonnendeck wechseln. Bei klarer Sicht genießen wir einen überwältigenden Ausblick auf 100 km Alpenkette und 10 Schweizer Seen. Auf dem Stanserhorn eröffnet uns die Führung durch einen Ranger Details, die dem ungeübten Auge verborgen bleiben würden. Wäre es nicht schön, ein Murmeltier oder eine seltene Alpenblume zu entdecken? Im Dreh-Restaurant haben wir Gelegenheit zur Kaffeepause, bevor wir am späten Nachmittag zurück ins Tal schweben. Busfahrt zurück zum Hotel.

4. Tag: Am Morgen kurze Fahrt nach Luzern zu einer geführten Stadtbesichtigung. Anschließend Freizeit in der Stadt. Nach der Mittagspause erfolgt als absoluter Höhepunkt die Fahrt mit der Zahnradbahn von Alpnachstad auf der spektakulären Strecke – mit bis zu 48 % Steigung, die steilste Zahnradbahn der Welt – zum Pilatus-Kulm, dem Hausberg von Luzern. Hier erwartet den Besucher ein Panoramarestaurant und verschiedene Treppenwege zu großartigen Aussichtspunkten auf der Alpenwelt vom Säntis bis zur Blümlisalp, auf den Verwaldstätter und Zuger See und auf das Schweizerische Hügelland. Die Talfahrt erfolgt mit der Luftseilbahn nach Kriens. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Nach dem Gepäck verladen fahren wir nach Zürich. Hier treffen wir uns mit einem Stadtführer zu einem Rundgang. Weiterfahrt nach Schaffhausen zum bekannten Rheinfall. Hier werden wir unsere Mittagspause einlegen. Über Stuttgart fahren wir wieder zurück nach Bayreuth / Kulmbach.

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • 4x Halbpension in einem 4-Sterne Hotel in Zug
  • Berg- und Talfahrt auf den Rigi-Kulm
  • Schifffahrt auf dem Vierwaldstätter See mit dem historischen Raddampfer
  • Berg- und Talfahrt mit dem Hammetschwand-Lift
  • Berg- und Talfahrt mit der nostalgischen Standseilbahn zur Mittelstation Stanserhorn
  • Berg- und Talfahrt mit der CabriO®-Bahn auf die Bergstation Stanserhorn
  • Führung auf dem Stanserhorn mit einem Ranger
  • Stadtführung Luzern
  • Bergfahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt auf den Pilatus-Kulm
  • Talfahrt mit der Luftseilbahn
  • Stadtführung Zürich
  • Alle Ausflugsfahrten

 

Reise-Nr.:                             BAHN0825

Termin:                                 25.08.-29.08.21

Reisepreis:                               755,00 €

Einzelzimmerzuschlag:        96,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!

Hier können Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung bei der Hanse Merkur Versicherung abschließen.
Reise-Rücktrittsversicherung
4* und 5*-Reiseschutz
Gruppenreisen Reise-Rücktrittsversicherung
Gruppenreisen Reise-Rücktritt plus Urlaubsgarantie
Die Abwicklung erfolgt über die Webseite der Hanse Merkur Versicherung

Sie möchten an unserer Reise teilnehmen?

Bitte füllen Sie dazu unser Reservierungsformular aus:
* Pflichtfeld
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Wichtige Hinweise zu unseren Reiseangeboten

1. Erforderliche Mindestteilnehmerzahl:
5.1. PRG kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:
a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von PRG beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.
b) PRG hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rück-trittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben.
c) PRG ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durch-geführt wird.
d) Haben sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat PRG den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens
  • - 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen,
  • - 7 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von min-destens zwei und höchstens sechs Tagen,
  • - 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von -weniger als zwei Tagen
die Reise abzusagen, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall sind wir verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, haben wir den Kunden davon zu unterrichten.Die Mindestteilnehmerzahl bei Mehrtagesfahrten liegt bei 15 Reiseteilnehmern und bei den Tagesfahrten bei 20 Reiseteilnehmern.

2. Zahlungsmodalitäten:
2.1 PRG und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reise-preis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder an-nehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständli-cher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungs-scheines eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 10 Tage vor Reisebe-ginn fällig sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr abgesagt werden kann. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl PRG zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist PRG berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 5 zu belasten.


POMPER REISEN GmbH
Busreisen | Bus - Radreisen (Fahrradreisen) | Wanderreisen | Tagesfahrten
Pechgraben 16 a
95512 Neudrossenfeld
Tel: 09203 / 688 515