Pfingstradreise – Von der Vulkanlandschaft der Auvergne durchs Perigord an die Atlantikküste

5. Jun. - 15. Jun. 2022
Radreisen

  • Pfingstradreise-Von der Vulkanlandschaft der Auvergne durchs Perigord an die Atlantikküste
    Pfingstradreise-Von der Vulkanlandschaft der Auvergne durchs Perigord an die Atlantikküste
  • Pfingstradreise-Von der Vulkanlandschaft der Auvergne durchs Perigord an die Atlantikküste
    Pfingstradreise-Von der Vulkanlandschaft der Auvergne durchs Perigord an die Atlantikküste
  • Puy de Dome
    Puy de Dome
  • Puy de Dome
    Puy de Dome
  • Auvergne
    Auvergne
  • Kratersee
    Kratersee
  • Lac Chambon
    Lac Chambon
  • Murol
    Murol
  • Kratersee Pavin
    Kratersee Pavin
  • Natursee Cregut
    Natursee Cregut
  • Fluss Jordanne
    Fluss Jordanne
  • Salersrind
    Salersrind
  • Salers
    Salers
  • Salers
    Salers
  • Aurillac
    Aurillac
  • Aurillac
    Aurillac
  • Best Western Grand Hotel de Bordeaux
    Best Western Grand Hotel de Bordeaux
  • Rocamadour
    Rocamadour
  • Rocamadour
    Rocamadour
  • Dordogne
    Dordogne
  • Sarlat-la-Caneda
    Sarlat-la-Caneda
  • Sarlat-la-Caneda
    Sarlat-la-Caneda
  • Sarlat-la-Caneda
    Sarlat-la-Caneda
  • Terrasson-Lavilledieu
    Terrasson-Lavilledieu
  • Vezeretal
    Vezeretal
  • Höhlenwohnungen im Vezeretal
    Höhlenwohnungen im Vezeretal
  • Bei den Hölenwohnungen
    Bei den Hölenwohnungen
  • Blick von Domme zur Dordogne
    Blick von Domme zur Dordogne
  • Domme
    Domme
  • Roque-Gageac
    Roque-Gageac
  • Beynac-Cazenac
    Beynac-Cazenac
  • Beynac Burg
    Beynac Burg
  • Limeuil
    Limeuil
  • Limeuil
    Limeuil
  • Limeuil
    Limeuil
  • Bergerac
    Bergerac
  • Cyrano de Bergerac
    Cyrano de Bergerac
  • Bergerac
    Bergerac
  • Bergerac
    Bergerac
  • Bergerac
    Bergerac
  • Zimmerbeispiel
    Zimmerbeispiel
  • Hotelterrasse
    Hotelterrasse
  • Saint-Emilion
    Saint-Emilion
  • Saint-Emilion
    Saint-Emilion
  • Weinregion von Bordeaux
    Weinregion von Bordeaux
  • Weinregion von Bordeaux
    Weinregion von Bordeaux
  • Die Garonne
    Die Garonne
  • Bordeaux
    Bordeaux
  • Bordeaux
    Bordeaux
  • Kathedrale Bordeaux
    Kathedrale Bordeaux
  • Bordeaux
    Bordeaux
  • Biscarros
    Biscarros
  • Biscarros
    Biscarros
  • Dune Pilat
    Dune Pilat
  • Dune Pilat
    Dune Pilat
  • Arcachon
    Arcachon
  • Arcachon
    Arcachon
  • Arcachon
    Arcachon
  • Arcachon
    Arcachon
  • Arcachon
    Arcachon
  • Arcachon
    Arcachon
  • Bassin d´Arcachon
    Bassin d´Arcachon
  • Bassin d´Arcachon
    Bassin d´Arcachon
  • Austern und Wein
    Austern und Wein
  • Cap Ferret
    Cap Ferret
  • Cap Ferret
    Cap Ferret
  • Cap Ferret
    Cap Ferret
  • Troyes
    Troyes
  • Troyes
    Troyes

1.Tag: Anreise auf der Autobahn Nürnberg – Heilbronn – Karlsruhe – Mülhausen – Beaune nach Riom. Hier übernachten wir im 3-Sterne Kyriad Hotel Clermont Ferrand Nord (www.kyriad.com). Abendessen in einem Restaurant in Riom.

2. Tag: Unser Bus bringt die Gruppe zum Parkpkatz und Zahnradbahnstation am Puy de Dome. Möglichkeit zur Auffahrt mit der Bahn auf den Puy de Dome. (Wetterabhängig; nicht im Reisepreis enthalten). Vom Gipfel des Vulkans bietet sich dem Besucher ein weiter Rundblick über die Landschaft der Auvergne. Das Panorama allein lohnt den Besuch des Berges. Wir radeln durch den Regionalpark Vulkane der Auvergne zum den idyllischen Kraterseen Lac de la Cassiere und Lac d’Aydat südlich nach St-Nectaire. Das für seinen würzigen Käse berühmte kleine Dorf Saint-Nectaire liegt im Bergmassiv der Monts Dore und wird überragt von seiner Kirche aus dem 12. Jahrhundert, ein sehr schöner Bau mit der typischen romanischen Architektur der Auvergne. Wir gelangen nach Murol mit der mächtigen Festung und den berühmtesten Vulkansee Lac Chambon. Unser Tagesziel ist das Hotel Gergovia (www.hotel-gergovia.fr) in Superbesse. Ca. 57 km

3. Tag: Direkt ab Hotel radeln wir zum kreisrunden Kratersee Lac Pavin. Die Landschaft der Naturseen Cregut und Lastioulles wird oft auch als „Klein Skandinavien“ bezeichnet und ist Königreich für Wassersportler, Fischer und Naturliebhaber. Bei Cheyssac radeln wir auf einem Bahntrassenradweg über Brücken und durch Tunnel bis nach Vendes. Nach dem Einladen der Fahrräder fahren wir mit dem Bus erst nach Salers, einer zauberhaften Kleinstadt, die zu den schönsten Orten Frankreichs gehört. Nach einer Besichtigung steuern wir das 3-Sterne Ibis Hotel (www.all.accor.com) in Aurillac an. Die ehemalige Hauptstadt der Haute-Auvergne, deren Ursprünge bis auf die gallorömische Epoche zurückgehen, liegt an den Füßen der Berge des Cantal an den Ufern der Jordanne. Dieser kleine Fluss namens Jordanne verleiht der Stadt einen ganz besonderen Charme, vor allem dort, wo sich die rote Brücke befindet. Hier haben Sie eine herrliche Sicht auf die malerischen alten Häuser am Flussufer. Ca. 60 km

4. Tag: Nach dem Frühstück bringt uns unser Bus ein Stück westwärts nach Rocamadour im Schwarzen Perigord. Das Dorf, hängend an einem Kalkfelsen, überragt majestätisch den Cañon des Alzou und ist eine heilige Stätte und Hochburg der Wallfahrt. Welch eine wilde und bewahrte Umgebung! Berühmt für seine Heiligtümer und besonders für seine Schwarze Madonna, Rocamadour zieht jedes Jahr eine grosse Anzahl Besucher und Pilger an. Das Dorf Rocamadour ist übrigens die zweite meist besuchte Stätte in Frankreich nach dem Mont Saint-Michel. Nach der Durchfahrung des Ouysse-Tal erreichen wir bei Pinsac die Dordogne. Die Stadt Souillac ist bekannt für ihre romanisch-byzantinische Abteikirche Sainte-Marie. Dieses Werk des XII. Jahrhunderts besitzt ein prächtiges Chorhaupt sowie ein wunderschönes gemeisseltes Portal. Der Wachturm, der die malerische alte Stadt überragt, ist ein Überrest der alten Kirche Saint-Martin. Eine Veloroute führt durchs Dordognetal und zu unserem nächsten Ziel, nach Sarlat-la-Caneda. Die Stadt ist eine unvermeidliche Etappe für die Architekturliebhaber. Ihre mittelalterliche Altstadt lädt zum Flanieren ein und ist reich an malerischen Gassen und gotischen oder Renaissance Patrizierhäusern, wie das Patrizierhaus Plamon, das Patrizierhaus Magnanat oder das Patrizierhaus Vassal. Der bekannte Beleuchter Jacques Rouveyrollis hat ein Gasbeleuchtungssystem mit Kandelabern und Scheinwerferen ausgearbeitet, das seinesgleichen sucht. Wir übernachten im schönen 3-Sterne Hotel La Couleuvrine (www.la-couleuvrine.com).  Ca. 57 km

5. Tag: Wir fahren mit dem Bus ins Tal der Vezere mit vielen prähistorischen Fundstätten. 

Beim Städtchen Terrasson-Lavilledieu entladen wir die Fahrräder. Auf Nebenstrassen radeln wir durch eines der reizvollsten Flusstäler Frankreichs. In Montignac haben Sie Gelegenheit die Kopie der Orginalhöhle Lascaux IV zu besuchen. Sie sollten jedoch den Wunsch bereits bei der Buchung erwähnen. Im Lascaux Centre wird die berühmte Höhle mit den Höhlenmalereien nachgestellt. Bei Peyzac-la-Moustier kann man den Roque Saint-Christophe, eine kilometerlange Felswand mit Höhlenwohnungen aus prähistorischer Zeit bewundern. Vor Tursac passieren wir das Höhlendorf „La Madeleine“ und gelangen nach Eyzies-de-Tayac, überall führen hier die Wege auf den Spuren unserer Vorfahren. Mit dem Bus geht’s zurück zum Hotel nach Sarlat-la-Caneda. Ca. 52 km

6. Tag: Mit dem Bus fahren wir zur Bastide Domme, die „Akropolis des Perigords“, mit herrlichem Blick über das Dordognetal. Über Vitrac radeln wir entlang der Dordogne nach Roque-Gageac, am Fuße eines Steilhanges gelegen lohnt eine Besichtigung. In Beynac-et-Cazenac führt ein Weg zum Kavalienberg und zur Burg. Weiter radeln wir im romantischen Dordognetal bis Limeuil. Am ehemaligen Standort einer Festung und oberhalb eines Dorfes gelegen, das als „das schönste Dorf Frankreichs“ ausgezeichnet wurde, überragen die Panorama-Gärten den Zusammenfluss der Dordogne und Vézère. Mit dem Bus fahren wir zum nächsten Hotel in der stolzen Stadt Bergerac. Ein Labyrinth von charmanten Straßen, Gässchen und Plätzen mit Fachwerkhäusern und Spitzbogenfenstern verzaubern den Besucher. Wir übernachten im Hotel Ludik for reveurs (www.ludik-for-reveurs.com). Ca. 50 km

7. Tag: Unser Bus bringt uns weiter westwärts nach Saint Emilion. Nach einer Ortsbesichtigung der charmanten Mittelalterstadt auf einem Felsvorsprung radeln wir bei Branne über die Dordogne und durch die Weinregion von Bordeaux zur Radroute auf einer ehemaligen Bahnlinie zum Fluss Garonne. Am Uferweg entlang rollen wir in die Weinhandelsstadt Bordeaux. Bei einer Stadtführung lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Anschließend Busfahrt zum 3-Sterne Hotel Ibis Arcachon (www.all.accor.com) in La -Teste-de-Buch. Hier bleiben wir drei Nächte. Ca. 52 km

8. Tag: Kurze Busfahrt und Ausladen der Fahrräder in Biscarros. Wir radeln auf der Strand- und Dünenroute, am Etang de Cazaux-Sanguinet entlang, durch Pinienwälder nach Biscarros-Plage, dem bekannten Badeort an der „Grünen Düne“. Auf der Euro-Velo Route fahren wir nördlich und gelangen zur gigantischen Düne Pilat. Sie wird als die größte Düne Europas bezeichnet. Fast 3 km lang, 616 m breit und bis zu 106 m hoch. Zwar ist der Aufstieg mühsam, jedoch der Ausblick fantastisch. Der vornehme Badeort Arcachon trägt auch den Beinamen „die elegante Stadt“. Eine große Anzahl von Villen aus der „Belle Epoque“ und Parks erwarten den Besucher. Zum Hotel in La Teste-de-Buch sind es nur wenige Kilometer. Ca. 57 km

9. Tag: Ab Hotel mit dem Radl umfahren wir das „Becken von Arcachon“. Es ist für seine Austernzucht bekannt. Wir sollten an einer der vielen Austernhütten Halt machen, um die frischen Austern mit Brot, Butter und einem Glas Weißwein zu genießen. Wir radeln zur Halbinsel Cap-Ferret mit dem Leuchtturm und den weißen Stränden. Die Rückfahrt zum Hotel können Sie nun mit unserem Bus oder ab Belisaire mit dem Boot nach Arcachon machen. Ca. 63 km

10.Tag: Nach dem Frühstück treten wir die Rückreise an. Wir fahren mit dem Bus über Poitiers – Tours – Orleans zur Zwischenübernachtung nach Troyes. Wir übernachten im 3-Sterne Hotel Kyriad Troyes Centre (www.troyes-centre.kyriad.com), das Abendessen nehmen wir in einem Restaurant in der Altstadt ein. Es lohnt sich ein Spaziergang nach dem Essen durch das historische Zentrum mit den typischen Fachwerkhäusern und engen Straßen.

11. Tag: Unsere letzte Rücketappe treten wir auf der Autobahn Metz – Saarbrücken – Heidelberg – Nürnberg nach Bayreuth / Kulmbach an.

 

Leistungen:

  • Fahrt im bequemen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • 10x Übernachtung / Frühstück in ausgewählten Hotels
  • 10x Abendessen in den Hotels oder in Restaurants
  • Stadtführung Bordeaux
  • Radreisebegleitung
  • Kaffee und Kuchen bei der Anreise

Reise-Nr.:                             AUAT0605

Termin:                                 05.06.-15.06.22

 Reisepreis:                             1.595,00 €

Einzelzimmerzuschlag:        323,00 €

 Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

 Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!

 

 

Hier können Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung bei der Hanse Merkur Versicherung abschließen.
Reise-Rücktrittsversicherung
4* und 5*-Reiseschutz
Gruppenreisen Reise-Rücktrittsversicherung
Gruppenreisen Reise-Rücktritt plus Urlaubsgarantie
Zusätzlicher Corona-Reiseschutz
Die Abwicklung erfolgt über die Webseite der Hanse Merkur Versicherung

Sie möchten an unserer Reise teilnehmen?

Bitte füllen Sie dazu unser Reservierungsformular aus:
* Pflichtfeld
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Wichtige Hinweise zu unseren Reiseangeboten

1. Erforderliche Mindestteilnehmerzahl:
5.1. PRG kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:
a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von PRG beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.
b) PRG hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rück-trittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben.
c) PRG ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durch-geführt wird.
d) Haben sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat PRG den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens
  • - 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen,
  • - 7 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von min-destens zwei und höchstens sechs Tagen,
  • - 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von -weniger als zwei Tagen
die Reise abzusagen, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall sind wir verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, haben wir den Kunden davon zu unterrichten.Die Mindestteilnehmerzahl bei Mehrtagesfahrten liegt bei 15 Reiseteilnehmern und bei den Tagesfahrten bei 20 Reiseteilnehmern.

2. Zahlungsmodalitäten:
2.1 PRG und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reise-preis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder an-nehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständli-cher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungs-scheines eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 10 Tage vor Reisebe-ginn fällig sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr abgesagt werden kann. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl PRG zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist PRG berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 5 zu belasten.


POMPER REISEN GmbH
Busreisen | Bus - Radreisen (Fahrradreisen) | Wanderreisen | Tagesfahrten
Pechgraben 16 a
95512 Neudrossenfeld
Tel: 09203 / 688 515