Flug-Bus-Rad-Reise Mallorca

31. Okt. - 8. Nov. 2020
Radreisen

  

  1. Tag: Der Bus bringt Sie zum Flughafen nach Frankfurt. Mit der Lufthansa fliegen Sie direkt nach Palma. Hier erwartet Sie unser Radlbus mit Ihren Fahrrädern. Anschließend bringt Sie der Bus zu unserem ersten Hotel in Palma, das 4-Sterne Hotel Caballero (www.hotel-caballero.bghotels.com). Der Nachmittag steht Ihnen zur Verfügung. Sie können mit Ihrem Fahrrad die Umgebung und die Stadt Palma auf eigene Faust erkunden.
  1. Tag: Bustransfer nach Algaida. Die Stadt ist eingebettet in traumhafter Natur und einer grandiosen Bergkulisse. Eine alte Dorfmühle ragt gleich neben einem Kirchenturm empor und begrüßt Besucher bereits von Weitem. Wir entladen die Fahrräder und radeln auf Nebenstraßen durch die Hügellandschaft nach Randa. Der Ort liegt am Fuße des Berges Puig de Randa. Auf dem Berg gibt es drei Klöster. Das Kloster Randa am Gipfel des Berges ist auch für Besucher geöffnet. Anschließend rollen wir in den Marktort Llucmajor, wo heute Markttag ist. Weiter geht es zurück zur Küste. Wir fahren zum Cap Blanc mit seinem Wahrzeichen, den 12 m hohen Leuchtturm. Die zerklüftete Küstenlandschaft fasziniert den Besucher. Hier findet man zweifellos die erstaunlichsten Klippen der Insel. An der Küste geht es wieder zurück zu unserem Hotel.
    Ca. 66 km
  1. Tag: Wir fahren mit dem Bus nach Andratx, eine alte mallorquinische Stadt im Tal des Traumuntanagebirge. Nach dem Räder ausladen können Sie einen Abstecher nach Port d’Andratx machen. Der Ort liegt 5 km entfernt und gilt als schönster Hafenort der Insel. Wir radeln an die Nordküste der Insel und genießen die herrlichen Ausblicke auf der Panoramastraße. Über die Bergdörfer Estellencs und Banyalbufar erreichen wir Deia. Im Künstlerdorf haben schon Pablo Picasso und Peter Ustinov gelebt. Vorher können Sie einen Abstecher in den sehenswerten Bergort Valldemossa machen. Unser Ziel ist Soller, die vielleicht schönste Stadt der Insel, denn nicht nur landschaftlich, sondern auch architektonische hat die Stadt viel zu bieten. Der Räder laden wir am Parkplatz bei Port de Soller ein und fahren zurück zum Hotel.
    Ca. 60 km
  1. Tag: Heute geht es mit dem Bus nach Bunyola. Kurz vor dem Ort entladen wir die Räder. Wir radeln hinauf nach Orient, eines der schönsten Bergdörfer Mallorcas. Wir umradeln den Puig de Alaro und rollen hinunter über Lloseta nach Inca, das Herz Mallorcas. Die Stadt hat sich als Lederstadt einen Namen gemacht. Hier kann man nicht nur shoppen, sondern auch in einen der gemütlichen, originalgetreuen Weinkeller einkehren und die mallorquinische Küche genießen. Auf dem Weg Richtung Küste durchfahren wir das Weinanbaugebiet durch die Orte Sencelles und Santa Eugenia. Hier bietet sich auch bei einer der vielen Weingüter eine kleine Pause an, bevor wir wieder zurück nach Palma und zu unserem Hotel fahren.
    Ca. 75 km
  1. Tag: Wir wechseln heute das Hotel und fahren nach dem Gepäck verladen nach Santanyi. Von hier aus radeln wir an die Süd-Ostküste der Insel. In Cala Santanyi steht die berühmte Felsenbrücke, ein beliebtes Fotomotiv. Weiter über Cala Figuera, das wohl schönste Fischerdorf der Insel, radeln wir an der Küste entlang durch weitere Fischerdörfer. Hinter Cala d’Or müssen wir die Küste verlassen. Bei Portocristo radeln wir wieder zurück zur Küste und erreichen bald unser nächstes Hotel, das 4-Sterne Hipotel Mediterraneo in Sa Coma.
    Ca. 57 km
  1. Tag: Mit dem Bus geht es zum Parkplatz an der Finca Son Real (Museum). Interessant ist vor allem der Park. Durch ein Holztor gelangt man zu einem breiten Weg, auf der zu beiden Seiten sich Gehege befinden, in denen man heimische Tierarten wie Schafe, Esel, Gänse und das sogenannte schwarze Schwein beobachten kann. Durch Kiefernwälder (Pinar) und Macchie (Matorral) geht es in Richtung Meer. Am Strand befindet sich das nächste Highlight, die archäologischen Ausgrabung der Nekropole von Son Real. Mit Glück begegnen Sie am Strand der Mittelmeerschildkröte. Anschließend radeln wir ins Landesinnere in das kleine, gemütliche Weinstädtchen Petra. Weiter geht es nach Manacor, die zweitgrößte Stadt der Insel, mit der sehenswerten Altstadt und Kathedrale. Ab hier radeln wir auf einem Bahntrassen-Radweg weiter über Sant Llorenc des Cardassar (hübscher Ort mit vielen Windmühlen) nach Son Carrio. Hinter Son Carrio verlassen wir den Radweg um wieder zurück zu unserem Hotel zu fahren.
    Ca. 55 km
  1. Tag: Bustransfer zu unserem Startort Pollenca. Empfehlenswert ist die Besteigung des Kalvarienberges über 365 Stufen. Jede Stufe symbolisiert einen Tag des Jahres. Oben angekommen wird man mit einem herrlichen Blick auf die Bucht von Alcudia und auf das Tramuntana-Gebirge belohnt. Unsere Radtour führt uns ans Meer in den Hafen- und Urlaubsort Port de Pollenca und weiter auf die Halbinsel Formentor. Auf dem Weg zum Cap Formentor liegen viele Aussichtspunkte, die zum Fotostopp einladen. Nachdem wir den Ausblick genossen haben, radeln wir wieder zurück nach Port de Pollenca und an der Küste entlang in den beliebten und bekannten Urlaubsort Alcudia. Hier treffen wir uns mit dem Bus und fahren zurück zu unserem Hotel.
    Ca. 56 km
  1. Tag: Der Bus bringt uns in den historischen Ort Felanitx inmitten von Weinbergen, Mandelbäumen und Zitrusplantagen. Wir radeln auf den Sant Salvador. Dort liegt das ehemalige Kloster Santuari de Sant Salvador. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Insel. Anschließend geht es wieder hinab nach Felanitx und wir radeln durch den Ort Son Macia zurück zu unserem Hotel. Da wir heute nur eine kurze Radtour haben, empfehlen wir einen Abstecher in den schon bekannten Ort Portocristo. Hier lohnt sich ein Aufenthalt zum Bummeln, Baden oder zum Besuch der sehenswerten Drachengrotte. Natürlich kann der Rest des Tages auch im Hotel oder am Hotelstrand verbracht werden.
    Ca. 40 km
  1. Tag: Heute ist Heimreisetag. Da der Flug erst gegen 18.00 Uhr startet, haben wir noch Zeit für eine Stadtführung in der Hauptstadt. Nach dem Gepäck verladen fahren wir nach Palma und treffen uns um 11.00 Uhr mit der Reiseleitung. Anschließend haben Sie noch Zeit für eine Mittagspause, bevor Sie gegen 15.00 Uhr zum Flughafen gebracht werden. Rückflug mit der Lufthansa nach Frankfurt. Hier werden Sie von unserem Transferbus wieder zurück in die Heimat gebracht.
Leistungen:

  • Fahrt im bequemen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Bustransfer zum Flughafen Frankfurt ab Bayreuth / Kulmbach
  • Flug von Frankfurt nach Palma mit Lufthansa
  • 4 x Halbpension im 4-Sterne Hotel Caballero in Playa de Palma
  • 4 x Halbpension im 4-Sterne Hotel Hipotel Mediterraneo in Sa Coma
  • Stadtführung in Palma
  • Flug von Palma nach Frankfurt mit Lufthansa
  • Bustransfer ab Flughafen nach Kulmbach / Bayreuth
  • Radreisebegleitung

    Reise-Nr.: MALL1031

    Termin: 31.10.-08.11.20
    Reisepreis:                    1.795,00 €
    Einzelzimmerzuschlag:   184,00€Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
    Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!

Hier können Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung bei der Hanse Merkur Versicherung abschließen.
Reise-Rücktrittsversicherung
4* und 5*-Reiseschutz
Gruppenreisen Reise-Rücktrittsversicherung
Gruppenreisen Reise-Rücktritt plus Urlaubsgarantie
Die Abwicklung erfolgt über die Webseite der Hanse Merkur Versicherung

Sie möchten an unserer Reise teilnehmen?

Bitte füllen Sie dazu unser Reservierungsformular aus:
* Pflichtfeld
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Wichtige Hinweise zu unseren Reiseangeboten

1. Erforderliche Mindestteilnehmerzahl:
5.1. PRG kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:
a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von PRG beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.
b) PRG hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rück-trittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben.
c) PRG ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durch-geführt wird.
d) Haben sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat PRG den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens
  • - 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen,
  • - 7 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von min-destens zwei und höchstens sechs Tagen,
  • - 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von -weniger als zwei Tagen
die Reise abzusagen, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall sind wir verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, haben wir den Kunden davon zu unterrichten.Die Mindestteilnehmerzahl bei Mehrtagesfahrten liegt bei 15 Reiseteilnehmern und bei den Tagesfahrten bei 20 Reiseteilnehmern.

2. Zahlungsmodalitäten:
2.1 PRG und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reise-preis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder an-nehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständli-cher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungs-scheines eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 10 Tage vor Reisebe-ginn fällig sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr abgesagt werden kann. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl PRG zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist PRG berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 5 zu belasten.


POMPER REISEN GmbH
Busreisen | Bus - Radreisen (Fahrradreisen) | Wanderreisen | Tagesfahrten
Pechgraben 16 a
95512 Neudrossenfeld
Tel: 09203 / 688 515