St. Petersburg – Ein Wintermärchen – Das Venedig des Nordens

17. Nov. - 24. Nov. 2019
Busreisen

Petersburgs Größe und Glanz in Worte zu fassen, ist keineswegs einfach. Denn was sich hier – auf 1500 km² Stadtfläche – im Laufe der Jahrhunderte an Sehens- und Bewundernswertem angesammelt hat, dürfte weltweit (nahezu) einzigartig sein. Das Zentrum gehört dank seiner beeindruckenden Architektur längst dem Weltkulturerbe der UNESCO an. Millionen von Besuchern machen sich Jahr für Jahr ein Bild davon. Im Grunde ist kaum vorstellbar, dass all die Paläste und Prachtbauten innerhalb weniger Dekaden erbaut wurden. Peter der Große, wohl berühmtester Zar und Gründer der Metropole, hatte es offenbar eilig, sein „Tor zum Westen“ zu erhalten.

1. Tag: Anreise auf der Autobahn Bayreuth – Leipzig – Berliner Ring – Schwerin nach Lübeck. Bevor wir weiter zur Einschiffung nach Travemünde fahren, haben wir Zeit die Hansestadt zu erkunden. Hier haben Sie auch noch Gelegenheit ein Abendessen einzunehmen. Einschiffung auf die Finnlines (www.finnlines.com) ist gegen 22.30 Uhr. Untergebracht sind Sie in 2-Bett-Innenkabinen.

2. Tag: Gegen 3.00 Uhr legt das Schiff in Travemünde ab. Den heutigen Tag verbringen wir auf See. In den Tag starten wir mit einem reichhaltigen Brunch. Hier ist sicherlich für jeden was dabei. Neben den gewohnten Frühstücksspeisen gibt es Fisch, Salate und Desserts. Ab 11 Uhr werden auch verschiedene Hauptgerichte angeboten. Den Rest des Tages können Sie das Schiff erkunden. Stöbern Sie im Bordshop oder lassen Sie sich bei einer Massage verwöhnen. Sie können auch die Einrichtungen wie Fitnessraum, Sauna mit Entspannungsbereich und Whirlpool kostenfrei nutzen. Das Abendessen an Bord wird in Buffetform serviert und beinhaltet Getränke wie Fassbier, Hauswein, selektierte Softdrinks, Milch, stilles Wasser, Saft, Kaffee und Tee. Anschließend können Sie dann in einer Bar oder im Cafe den Tag ausklingen lassen.

3. Tag: Bevor unser Schiff gegen 09.00 Uhr in Helsinki anlegt, gibt es Frühstück. Mit dem Bus geht es dann über die Grenze nach Russland. In Vyborg treffen wir unsere Reiseleitung, die uns nach St. Petersburg begleitet. Dort checken wir in unser 4-Sterne Hotel Park Inn by Radisson Pribaltiyskaya (www.parkinn.com) ein. Das Hotel liegt außerhalb des Zentrums nahe am Hafen. Es befinden sich 5 Restaurants, Bars, ein Nachtclub, Geschäfte, Sauna, Fitness-Center, verschiedene Pools und eine Bowlingbahn im Haus. Die modernen Zimmer sind mit Klimaanlage, Telefon, Sat-TV und Minibar ausgestattet. Unser Abendessen nehmen wir im Hotel ein.

4. Tag: Nach dem Frühstück starten wir mit der Reiseleitung ins Zentrum von St. Petersburg. Bei einer Stadtbesichtigung lernen wir die Metropole kennen. Zu den Highlights gehört der Besuch der Eremitage. Der beeindruckende Gebäudekomplex beherbergt den Winterpalast und eines der größten und bedeutensten Kunstmuseen der Welt. In mehr als 350 Sälen sind etwa 65.000 Exponate ausgestellt. Zu den ausgestellten Bildern gehören Werke holländischer und französischer Meister wie Rembrandt, Rubens, Matisse und Paul Gauguin. Außerdem sind zwei Gemälde des italienischen Universalgenies Leonardo da Vinci sowie im nahegelegenen Generalstabsgebäude 31 Gemälde des spanischen Malers Pablo Picasso ausgestellt. Am Nachmittag besuchen wir die Stadt Puschkin. Hier besichtigen wir den Katharinenpalast, einer der schönsten Residenz-Ensembles der Welt. Im Katharinenpalast gibt es viele fantastische Säle mit unglaublich kostbarere Ausstattung, doch an Pracht durch nichts übertroffen ist das überwältigende Bernsteinzimmer. Der funkelnde Saal ist über 100m² groß und über und über mit Bernstein verkleidet. Im Zweiten Weltkrieg wurde der komplette Wandschmuck verschleppt, doch die Restaurateure haben in mühevoller Kleinarbeit das Puzzle aus 500.000 Bernsteinteilen nach alten Fotografien wieder zusammengesetzt. Heute wird es auch als „Achtes Weltwunder” bezeichnet. Nach einem beeindruckenden Tag geht es zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Auch heute fahren wir wieder nach St. Petersburg, denn die Stadt hat viel zu bieten. Heute besichtigen wir die Isaakskathedrale. Sie ist die größte Kirche St. Petersburgs und einer der größten sakralen Kuppelbauten der Welt. Die Kirche ist 111 Meter lang, 97 Meter breit und 101,50 Meter hoch. Der Durchmesser der vergoldeten Hauptkuppel beträgt 26 Meter. In der Kirche finden mehr als 10.000 Menschen Platz. Weiter geht es auf die Haseninsel. Hier besichtigen wir die Peter-und-Paul-Festung. Die in der Newa gelegene Anlage beherbergt heute vor allem Ausstellungen und Museen und ist sowohl Touristenmagnet als auch Erholungsort für die St.-Petersburger. Die Festung ist zentraler Teil der zum UNESCOWeltkulturerbe erklärten St.-Petersburger Innenstadt. Anschließend fahren wir zurück zum Abendessen zurück ins Hotel.

6. Tag: Heute müssen wir uns leider wieder von St. Petersburg verabschieden. Wir fahren mit dem Bus zurück nach Vyborg, wo wir unsere Reiseleitung verabschieden. Weiterfahrt nach Helsinki. Die Einschiffung auf der Finnlines erfolgt gegen 15.00 Uhr. Auch heute haben wir wieder Abendessen an Bord für Sie bestellt.

7. Tag: Unser heutiger Tag startet wieder mit einem reichhaltigen Brunch. Die das Schiff erst gegen 21.30 Uhr in Travemünde anlegt, gibt es noch ein Abendessen an Bord. An diesem Abendessen sind nur folgende Getränke im Preis inkludiert: Milch, stilles Wasser, Saft, Kaffee und Tee. Sobald das Schiff angelegt hat, treten wir die Heimreise an.

8. Tag: Am Morgen werden wir wieder in der Heimat ankommen.

Leistungen:

  • Fahrt im bequemen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • 2 x Übernachtung auf der Fähre Travemünde – Helsinki in 2-Bett-Innenkabinen
  • 1 x Brunch und Abendessen am 18.11.19 an Bord
  • 1 x Frühstück am 19.11.19 an Bord
  • 3 x Halbpension un ****Hotel Park Inn by Radisson Pribaltivyskaya
  • Reiseleitung ab/bis Vyborg
  • Stadtbesichtigung St. Petersburg
  • Eintritt und Führung Eremitage in St. Petersburg
  • Ausflug nach Puschkin inkl. Katharinenpalast mit Bernsteinzimmer
  • Eintritt Isaaks-Kathedrale
  • Eintritt Peter-und-Paul-Festung
  • 1 x Übernachtung auf der Fähre Helsinki – Travemünde in 2-Bett-Innenkabinen
  • 1 x Abendessen am 22.11.19 an Bord
  • 1 x Brunch und Abendessen am 23.11.19 an Bord

    Termin:         17.11.-24.11.19
    Reise-Nr.:     STPE1117
    Reisepreis:                    955,00 €
    Einzelzimmerzuschlag: 34,00 €

Zuschlag für Doppelkabine außen:           48,00 €
Zuschlag für Einzelkabine innen:            138,00 €
Zuschlag für Einzelkabine außen:           190,00 €

Zuschläge für Visabesorgung:
Russland-Visum inkl. Bearbeitung
bei mind. 56 Tagen Bearbeitungszeit:                  89,00 €
Russland-Visum inkl. Bearbeitung
bei 55-28 Tagen Bearbeitszeit:                             125,00 €

Visakosten vorbehaltlich einer Änderung durch das Generalkonsulat!

Mindestteilnehmerzahl:   15 Personen
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!

Hier können Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung bei der Hanse Merkur Versicherung abschließen.
Reise-Rücktrittsversicherung
4* und 5*-Reiseschutz
Gruppenreisen Reise-Rücktrittsversicherung
Gruppenreisen Reise-Rücktritt plus Urlaubsgarantie
Die Abwicklung erfolgt über die Webseite der Hanse Merkur Versicherung

Sie möchten an unserer Reise teilnehmen?

Bitte füllen Sie dazu unser Reservierungsformular aus:
* Pflichtfeld
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Wichtige Hinweise zu unseren Reiseangeboten

1. Erforderliche Mindestteilnehmerzahl:
5.1. PRG kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:
a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von PRG beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.
b) PRG hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rück-trittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben.
c) PRG ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durch-geführt wird.
d) Haben sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat PRG den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens
  • - 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen,
  • - 7 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von min-destens zwei und höchstens sechs Tagen,
  • - 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von -weniger als zwei Tagen
die Reise abzusagen, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall sind wir verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, haben wir den Kunden davon zu unterrichten.Die Mindestteilnehmerzahl bei Mehrtagesfahrten liegt bei 15 Reiseteilnehmern und bei den Tagesfahrten bei 20 Reiseteilnehmern.

2. Zahlungsmodalitäten:
2.1 PRG und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reise-preis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder an-nehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständli-cher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungs-scheines eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 10 Tage vor Reisebe-ginn fällig sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr abgesagt werden kann. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl PRG zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist PRG berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 5 zu belasten.


POMPER REISEN GmbH
Busreisen | Bus - Radreisen (Fahrradreisen) | Wanderreisen | Tagesfahrten
Pechgraben 16 a
95512 Neudrossenfeld
Tel: 09203 / 688 515