Alpencross – Von Traunstein nach Triest

30. Jun. - 8. Jul. 2018
Radreisen

 

1. Tag: Mit dem Bus fahren wir über die Autobahn nach München und weiter nach Traunstein. Hier laden wir die Räder aus und steigen auf den Traun-Alz-Radweg ein. Dieser führt uns am Fluss entlang bis Siegsdorf. Hier verlassen wir den Radweg und fahren weiter Richtung Inzell. Auf der Deutschen Alpenstraße geht es dann bis Schneizlreuth. Hier wechseln wir auf den Mozart-Radweg bis Unterjettenberg. Auf Nebenstraßen geht es durch den Nationalpark Berchtesgaden und auf der Hirschbichler Straße zum Grenzübergang nach Österreich. Über den Hirschbichlpass gelangen wir nach Weißbach bei Lofer. Auf einer Variante des Tauernradwegs gelangen wir zu unserem ersten Übernachtungshotel, das 4-Sterne Hotel „Die Hindenburg“ (www.die-hindenburg.at) nach Saalfelden am Steinernen Meer. Entspannen Sie sich nach der Radtour in der Wohlfühl-Oase über den Dächern von Saalfelden.

Ca. 75 km / ca. 1.000 hm

Zeller See

2. Tag: Nach dem Frühstück starten wir mit den Fahrrädern nach Maria Alm und weiter auf der Variante des Tauernradwegs zum Zeller See. Wir radeln am Ostufer des Sees entlang und gelangen bei Bruck an der Großglocknerstraße auf den offiziellen Tauernradweg. Diesen folgen wir über Taxenbach und Lend nach Schwarzach im Pongau. Nun geht es hinauf zu unserem 4-Sterne Hotel Seeblick (www.hotelseeblick.at) in Goldegg. Das Hotel verfügt auch über einen Wellnessbereich mit Hallenbad.

Ca. 60 km / ca. 550 hm

Gasteinertal

3. Tag: Heute fahren wir erst ein Stück mit dem Bus, weil auf der Strecke 2 Tunnel nicht mit dem Fahrrad gefahren werden können. Deshalb startet unsere Radtour im Gasteinertal. Auf dem gleichnamigen Radweg radeln wir über Dorfgastein – Bad Hofgastein – Bad Gastein bis zur Autoverladung. Hier werden die Räder in den Zug verladen, der uns durch den Tauerntunnel bringt. Bei Mallnitz endet die Bahnfahrt und wir radeln auf dem Alpe-Adria-Radweg über Obervellach bis Möllbrücke. Auf dem Drau-Radweg radeln wir bis Pobersach und weiter zu unserem Übernachtungshotel, das 4-Sterne Hotel Moser (www.hotel-moser.at) am Weissensee. Auch dieses Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Hallenbad.

Ca. 85 km / ca. 1.000 hm

4. Tag: Ab Hotel radeln wir zur Schiffsanlagestelle Neusach. Hier verladen wir die Fahrräder auf das Schiff und fahren über den Weissensee zum Gasthof Dolomitenblick am Ostufer des Sees. Anschließend radeln wir hinauf zur Pölland Alm um anschließend die Abfahrt ins Gailtal zu genießen. Wir folgen dem „Karnischer Radweg“ bis zur Almwirtschaft Schütt. Dort überqueren wir die Gail und gelangen bei Arnoldstein auf den Tarvis-Radweg. Dieser bringt uns zu unserem heutigen Tagesziel Tarvisio. Wir übernachten im 3-Sterne Hotel Trieste (www.ristorantetrieste.it).

Ca. 65 km / ca. 700 hm

Bergwelt bei Kobarid

5. Tag: Wir radeln zum Lago del Predil und überwinden einige Serpentinen zum Predilpass. Hier erreichen wir die Grenze zu Slowenien. Durch den Triglav-Nationalpark und am Fluss Koritnica entlang nach Bovec. Hier erreichen wir den Fluss Soca. Nahe des Flusses radeln wir über Kobarid zu unserem Übernachtungsort Tolmin und zu unserem Hotel Dvorec (www.hoteldvorec.com).

Ca. 67 km / ca. 700 hm

6. Tag: Nach dem Frühstück verlassen wir Tolmin Richtung Volce und biegen Richtung „Vulkan-Route“ ab. Nun steigt die Strecke an und mündet in die Slowenische Grenzkammstraße. Auf dem Kammweg geht es durch Kambresko – Lig nach Vrhovlje pri Kojskem. Wir verlassen die waldreiche Gegend und gelangen in die Obst- und Weinbauregion. Vorbei am Podsabotin geht es hinunter nach Nova Gorica zu unserem nächsten Hotel, das 4-Sterne Hotel Perla (www.thecasinoperla.com). Das moderne Hotel verfügt über ein Casino und einen Spa-Bereich mit Hallenbad.

Ca. 55 km / ca. 1.200 hm

7. Tag: Ab Hotel radeln wir nach Gorica. Nun steigt die Strecke über einige Serpentinen an und wir fahren über Lokvica – Kostanjevica na Krasu – Vojscica nach Zagrajec. Nun fällt die Strecke wieder ab und wir radeln hinter Gorjansko über die Grenze nach Italien. Vorbei an San Pelagio und weiter durch Sales und Repen nach Opicina. Das letzte Stück nach Triest geht überwiegend bergab. Wir übernachten die nächsten 2 Nächte im 5-Sterne Hotel Greif Maria Theresia (www.hotelgreifmariatheresia.com) direkt am Meer.

Ca. 55 km / ca. 700 hm

Triest

8. Tag: Nach dem Frühstück radeln wir nach Triest, wo wir unseren Stadtführer zu einer Besichtigung treffen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung und kann für eigene Radtouren, Shopping oder zum Baden genutzt werden.

9. Tag: Heute treten wir die Heimreise über Villach – Salzburg – München wieder zurück nach Bayreuth / Kulmbach.

Leistungen:

  • Fahrt im bequemen Reisebus mit Klimaanlage und WC
  • Fahrradtransport 
  • 8 x Halbpension in ausgewählten Hotels
  • Zugfahrt Tauerntunnel
  • Schifffahrt Weissensee
  • Stadtführung Triest
  • Radreisebegleitung
  • Kaffee und Kuchen bei der Anreise

    Reise-Nr.: ALPE0630

    Termin: 30.06.-08.07.18
    Reisepreis:                     1.135,00 €
    Einzelzimmerzuschlag:   120,00€
    Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

    Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung!

 

Hier können Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung bei der Hanse Merkur Versicherung abschließen.
Reise-Rücktrittsversicherung
4* und 5*-Reiseschutz
Gruppenreisen Reise-Rücktrittsversicherung
Gruppenreisen Reise-Rücktritt plus Urlaubsgarantie
Die Abwicklung erfolgt über die Webseite der Hanse Merkur Versicherung

Sie möchten an unserer Reise teilnehmen?

Bitte füllen Sie dazu unser Reservierungsformular aus:
* Pflichtfeld
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Wichtige Hinweise zu unseren Reiseangeboten

1. Erforderliche Mindestteilnehmerzahl:
5.1. PRG kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten:
a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung von PRG beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen Unterrichtung angegeben sein.
b) PRG hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rück-trittsfrist in der Reisebestätigung anzugeben.
c) PRG ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durch-geführt wird.
d) Haben sich für die Pauschalreise weniger Personen als die im Vertrag angegebene Mindestteilnehmerzahl angemeldet hat PRG den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens
  • - 20 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen,
  • - 7 Tage vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von min-destens zwei und höchstens sechs Tagen,
  • - 48 Stunden vor Reisebeginn bei einer Reisedauer von -weniger als zwei Tagen
die Reise abzusagen, wenn in der Reiseausschreibung für die entsprechende Reise auf eine Mindestteilnehmerzahl hingewiesen wird. In jedem Fall sind wir verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzungen für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktrittserklärung unverzüglich zuzuleiten. Der Kunde erhält den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, haben wir den Kunden davon zu unterrichten.Die Mindestteilnehmerzahl bei Mehrtagesfahrten liegt bei 15 Reiseteilnehmern und bei den Tagesfahrten bei 20 Reiseteilnehmern.

2. Zahlungsmodalitäten:
2.1 PRG und Reisevermittler dürfen Zahlungen auf den Reise-preis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder an-nehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständli-cher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungs-scheines eine Anzahlung in Höhe von 10 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 10 Tage vor Reisebe-ginn fällig sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr abgesagt werden kann. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl PRG zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist PRG berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 5 zu belasten.


POMPER REISEN GmbH
Busreisen | Bus - Radreisen (Fahrradreisen) | Wanderreisen | Tagesfahrten
Pechgraben 16 a
95512 Neudrossenfeld
Tel: 09203 / 688 515
realisation BRAINSTORM DESIGN | powered by Wordpress